09 Dez 2393 – Ingenieur (m/w) im Bereich Fertigung und Qualitätssicherung im Ausland (an einem der asiatischen Standorte)

AUFTRAGGEBER

Anbieter von Präzisionsteilen für den Maschinenbau.
Mit deutlich über 6.000 Mitarbeitern ist man weltweit in mehr als 150 Ländern aktiv.

Produktionsstandorte:

Deutschland
Indien
Portugal
Tschechische Republik
China
Vietnam
Belgien

POSITION

Ingenieur (m/w) im Bereich Fertigung und Qualitätssicherung im Ausland (an einem der asiatischen Standorte)

Prozesskette

Die installierten Technologien umfassen das Stanzen, Zerspanen, Umformen,Wärmebehandeln.

Grundlage der Vakanz

Nachfolgeregelung für eine Langzeitentsendung

Vorgesetzte Ebene

Die/der zukünftige Stelleninhaber/in berichtet an den Spartenleiter Qualitätssicherung.

Schwerpunkte der Aufgabe

Begleitung der Fertigungstechnologien mit dem Schwerpunkt auf die Qualitätssicherung

Überwachung im Hinblick auf Qualität, Quantität und Termintreue

Stetige Aktualisierung entsprechender Produktions- und Qualitätssysteme

 

Tätigkeitsschwerpunkte

Verantwortliche operative Betreuung und Steuerung mehrerer Fertigungstechnologien hinsichtlich Qualität, Quantität und Termintreue

Kennzahlen-Reporting an die Produktionsleitung

Umsetzung und Weiterentwicklung des konzernweiten Qualitätsmanagementsystems

Koordination der Personal- und Einsatzplanung

Ausbildung und Anleitung neuer Mitarbeiter-/innen im Verantwortungsbereich

Optimierung bestehender Fertigungsprozesse (z. B. durch Schwachstellenanalyse)

Leitung übergreifender und standortspezifischer Prozesse (z. B. Einführung eines Produktionssystems)

Überwachung und Einhaltung von Know-how-Schutzregelungen

Entwicklung von Qualitätskonzepten

Einleitung und Überwachung von Qualitätsprozessen

Auditierung der Fachbereiche

 

Thema Entsendung

Zunächst erfolgt die Einarbeitung am Standort in Baden-Württemberg bezüglich der eingesetzten Fertigungsverfahren, Qualitätsmethoden. Dabei wird der Kandidat auf den mehrjährigen Auslandseinsatz in China, Vietnam oder Indien vorbereitet. Im Rahmen der Entsendung gibt es eine umfassende Begleitung sowie eine Übernahmegarantie bei Rückkehr.

ANFORDERUNGSPROFIL

Altersbereich

Hier bestehen keine Vorgaben, entscheidend sind die vorzuweisenden Kenntnisse und Erfahrungen. Gerne wird einer ambitionierten Nachwuchskraft eine Chance gegeben.

Ausbildung

Abgeschlossenes Maschinenbaustudium, idealerweise zuvor eine Ausbildung zum Industriemechaniker (m/w) oder
Werkzeugmacher (m/w) sowie Erfahrungen im Bereich der Zerspanungs-, Stanz- und Umformtechnik.

Berufserfahrung

Kenntnisse integrierter Produktions- und Qualitätsmanagementsysteme sowie von Projektmanagementmethoden, Erfahrungen im Bereich der Zerspanungs-, Stanz- und Umformtechnik und hohe Affinität zu technischen Prozessen und Produkten sowie sehr gutes mechanisches Verständnis.

Persönliche Merkmale

Dabei sollten herausgestellt werden

Interkulturelle Kompetenz

Zuverlässigkeit und Ergebnisorientierung

Sehr gute Kommunikationsfähigkeit

Präsentationsstärke

Zwingend notwendig sind in einem ausgewogenen Maß die Voraussetzungen für ein eigenverantwortliches Agieren wie zugleich für ein teamorientiertes, auf gemeinsame Ziele ausgerichtetes Wirken.

Insgesamt professionelles, persönlich überzeugendes Auftreten

IT-Kenntnisse

Vorausgesetzt wird die sichere Nutzung der zeitgemäßen Office-Organisationsprogramme, deutlich hilfreich ist der gelebte Umgang mit SAP.

Fremdsprachenkenntnisse

Geschäftsfähige Englischkenntnisse sind Voraussetzung.

Einkommen

Der Gehaltsrahmen ist der Bedeutung der Position angemessen.

Tätigkeitsbeginn

So bald wie möglich. Selbstverständlich werden bestehende Fristen akzeptiert.