15 Feb 2478 – Kundenberater (m/w)

AUFTRAGGEBER

Ein in Baden-Württemberg ansässiger namhafter Entwicklungslieferant von kunden- und auftragsspezifischen, optoelektronischen Bauelementen, insbesondere der Steckverbindertechnik. Die ingenieurtechnische Leistungsbandbreite erstreckt sich von der Machbarkeitsstudie über das Prototyping bis hin zur Serienreife.

 

Märkte und Anwendungen:

· Telekommunikation

· Datenkommunikation (LAN, SAN, MAN, WAN)

· CATV-Märkte

· Photonik

· Industrie/Raue Umgebungen

· Medizintechnik

· Militär/Raumfahrt/Luftfahrt

 

Angaben zum Auftraggeber: Die deutsche Tochtergesellschaft hat sich einen hervorragenden Ruf erarbeitet bei kunden- und bedarfs-spezifischen, glasfaserbasierten Produktlösungen für unterschiedliche Applikationen

·         Umfassendes Sortiment von Steckverbindern,  Adaptern, Zubehör

·         Feldlösungen

·         Prüfausrüstung und Werkzeuge

·         Kundenspezifische Produktgruppen

 

Lichtwellenleiter kommen aufgrund ihrer hohen Bandbreitenkapazität und der Beständigkeit gegen Umwelteinflüsse bereits in vielfältigen Anwendungen zum Einsatz:

·         in der Biomedizin

·         im Bereich von Messinstrumenten

·         in den Lasersystemen

·         in den Abtasteinrichtungen (berührungslos)

Das im Lichtwellenleiter übertragene Licht kann als Energiequelle für die digitale Signalübertragung und für analoge Prüf- und Messaufgaben genutzt werden. Die ingenieurtechnische Leistungsbandbreite erstreckt sich von der Machbarkeitsstudie über das Prototyping bis hin zur Serienreife.

Das Unternehmen ist zertifiziert nach

·         DIN ISO 9000

·         DIN ISO 14000

 

 

POSITION

KUNDENBERATER  (m/w)

 

Dienstsitzanbindung: Das soll der Firmenstandort sein

 

Grundlage der Vakanz: Es handelt sich um eine zusätzlich zu schaffende Position mit dem klaren Ziel, mittels erfolgreicher Akquise und Kundenbetreuung neue interessante Abnehmerkontakte zu erschließen. Mit diesen soll die/der Gesuchte auf Projektbasis anspruchsvolle Anwendungsbedarfe identifizieren, die dann in der Folge über spezifische Produktlösungen zu letztlich wertigen Umsätzen führen. Zumindest in der Anfangsphase können und sollen bereits geschaffene Produkte zu Synergien im (Erst-) Kontakt mit passenden Marktmöglichkeiten verhelfen.

 

Als besondere Anreize dabei dürfen sicher gesehen werden

·         die zu schaffenden vertrauensvollen Kundenverbindungen

·         die hausinterne, nicht zuletzt entwicklungstechnisch hochkompetente und rasche Unterstützung bei der Umsetzung von Kundenwünschen

·         die eigenverantwortliche Abklärung von Machbarkeiten ergänzt um die Projektbegleitung

·         letztlich aber auch das gebotene/unverzichtbare Maß an Eigenverantwortlichkeit

 

Vorgesetzte Ebene: Das ist der Geschäftsführer der Landesgesellschaft.

 

Einarbeitung: Diese wird in begleitender Form vom Firmenstandort aus erfolgen.

 

Technische Hilfsmittel: Es folgt selbstverständlich die Gestellung eines Mobiltelefons, Laptops.

 

Tätigkeitsschwerpunkte: Zunächst das tiefgehende Kennenlernen der Leistungsmöglichkeiten und der Machbarkeiten des Unternehmens, fachtechnische Kundenentwicklungen und -beratungen mit dem letztlichen Ziel des Abschlusses von Projektaufträgen, durchgängige, aktive Abwicklungsbegleitung, von der  Produktidee für seinen/ihren Kunden über die Lastenhefterstellung, Bemusterungsphase bis zur Serienreife, sich somit wirklich „kümmern wollen“.

 

Reisetätigkeit: Diese wird sich nach dem Markt- und Kundenbedürfnissen ausrichten. Grundsätzlich ist keine regionale Begrenzung vorgesehen.

 

Kompetenzen: Selbstverständlich werden in Abhängigkeit der bei Eintritt gebotenen bzw. dann angeeigneten Erfahrungswerte, die für die durchgängigen Kundenkontakte einschließlich der Angebotserstellung und Abschlussverhandlungen  erforderlichen Entscheidungskompetenzen geboten.

 

ANFORDERUNGSPROFIL

Altersbereich: Hier bestehen keine festen Vorgaben, sondern ausschlaggebend ist die Qualifikation.

 

Ausbildung: Wichtig erscheint schon ein möglichst fachtechnisch passendes Ausbildungsfundament. Doch entscheiden schließlich auch hier die vorzuweisenden Erfahrungswerte.

 

Berufserfahrung: Es sollte die mehrjährige fach-, beratungs- oder / und gerne vertriebstechnische Umgangserfahrung mit der Fiberoptik gegeben sein. Nahezu ideal scheint eine Herkunft aus der Lasertechnik.

 

Persönliche Merkmale: Zwingend notwendig sind eine starke Eigenmotivation und -organisation sowie die Fähigkeit, trotz der in hohem Maße gegebenen Unterstützung vor Ort als „Einzelkämpfer“ arbeiten zu können, gute Dialog- und Verhandlungsfähigkeit, Verlässlichkeit und Zuverlässigkeit in der Außen- und Innenwirkung, professionelles, persönlich überzeugendes Auftreten, Denken und Handeln auch in ertragsorientierter Hinsicht, Bereitschaft zu der mit der Position untrennbar verbundenen angemessenen Reisetätigkeit.

 

Sprachkenntnisse: Neben der sicheren Beherrschung der deutschen Sprache erscheinen gebrauchsfähige Englischkenntnisse unerlässlich.

 

IT-Kenntnisse: Vorausgesetzt werden gute Anwenderkenntnisse der zeitgemäßen Office-Organisationsprogramme.

 

Einkommen: Der Bedeutung der Position sowie den mitgebrachten Kenntnissen und Erfahrungen unbedingt angepasst.

 

Firmenwagen: Ein sinnvoll ausgestattetes Mittelklassenfahrzeug steht auf Basis allgemein gültiger Richtlinien mit anteiliger Privatnutzung zur Verfügung.

 

Tätigkeitsbeginn: Dieser sollte sobald wie möglich erfolgen. Selbstverständlich wird auf bestehende Kündigungsfristen Rücksicht genommen.

Bewerbungsformular

Bewerben Sie sich jetzt auf die oben genannte Stelle. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen als Pdf ein.