20 Apr 2501 – Product Manager (m/w) für Verpackungsmaschinen

I.     Das Unternehmen

 

Unser Auftraggeber gehört zu einer weltweit agierenden Muttergesellschaft, die mit vielfältigen Aktivitäten im Verpackungsbereich einen Umsatz im unteren 10stelligen Bereich erzielt.

 

In der deutschen Dachgesellschaft befasst man sich in zahlreichen Werken mit der Herstellung und dem Vertrieb von papierbasierten Verpackungen. Mehrere tausend Mitarbeiter erwirtschaften einen Umsatz im unteren 10stelligen Bereich. Die Aktivitäten der deutschen Gesellschaft sind in Divisionen aufgeteilt, die jeweils von Divisionsleitern geführt werden. Die einzelnen Standorte oder Werksverbunde werden von Geschäftsführern/Werkleitern als wirtschaftlich selbständige Einheiten/Profit Center geführt. Sie finden bei der Bewältigung ihrer Aufgaben Unterstützung durch schlanke, zentrale Einheiten in den Bereichen Großkundenbetreuung, Technik, Controlling, Labor/Entwicklung und Personal.

 

Der Geschäftsbereich Verpackungsmaschinen vertreibt Maschinen zur Verarbeitung papierbasierter Verpackungen, um Kundenbindung auf technischer Basis zu realisieren. Die bei Kunden installierten Lösungen tragen dazu bei, die Marktanteile in Deutschland zu sichern. Die Maschinen werden am Standort hergestellt, zusätzlich werden Verpackungsmaschinen in größerem Umfang von langjährigen, externen Partnern vertrieben. An einem weiteren Standort

werden durch ein Team zentral die Vertriebsaktivitäten (Projektierungen, Angebotserstellung, Serviceorganisation) koordiniert.

 

II.   Die Position

 

Der Product Manager für Verpackungsmaschinen (m/w) berichtet an den Vertriebsleiter des Geschäftsbereichs. In Zusammenarbeit mit dem Verkaufsaußendienst obliegen dem Stellen­inhaber (m/w) folgende Aufgaben:

 

Klärung von Anfragen (z.B. Aufgabenstellung, Pflichtenhefte, kaufmännische Anforderungen) mit der Außendienst-Verkaufsorganisation sowie auch direkt mit Kunden,
Projektierung von selbst herzustellenden Endverpackungsanlagen (2D CAD) unter Berücksichtigung der räumlichen Gegebenheiten bei unseren Kunden,
Auswahl von geeigneten Maschinenherstellern für Zukaufkomponenten in Absprache mit dem jeweiligen Verkaufsaußendienst sowie dem Vertriebsleiter,
Erstellung von Vorkalkulationen / Preisgestaltung,
Risikobeurteilung zu ausgearbeiteten Konzepten (gemeinsam mit dem Vertriebs­leiter),
Angebotserstellung für selbst hergestellte Endverpackungsanlagen sowie Komplett­systeme (Fremdbezug + Eigenfertigung),
Unterstützung des Außendiensts im kompletten Verkaufsprozess (auch vor Ort),
Erstellung von Auftragsbestätigungen für verkaufte Anlagen,
Verantwortliche Vertriebs-Auftragssteuerung (Überwachung von Mitwirkungspflich­ten unserer Kunden, Prüfung sowie Koordination von Zusatzanforderungen, Durch­füh­rung von Factory Acceptance Tests, Bearbeitung von Anfragen und Aufträgen für komplexere Anlagenerweiterungen oder -umbauten),
Entwicklung und Implementierung vertriebsunterstützender Maßnahmen (Daten­blätter, Flyer, Newsletter, Kundenevents)

 

Der Dienstsitz ist einer von zwei Standorten in der nördlichen Hälfte Deutschlands. Eine Tätigkeit vom Home Office aus ist teilweise ebenfalls möglich. Die Position ist wie folgt ausgestattet:

 

•       Ein den Anforderungen der Position und den Vorkenntnissen und Fähigkeiten des Kandidaten (m/w) angemessenes Gehalt.

 

•       Ein Firmenwagen – auch zur privaten Benutzung.

 

•       Die weitere Ausgestaltung des Vertrages sollte den persönlichen Verhandlungen vorbehalten bleiben.

 

 

III.      Anforderungsprofil des idealen Kandidaten (m/w)

 

Ausbildung:

Abgeschlossene technische Ausbildung oder technisches Studium und einschlägige kaufmännische Erfahrungen (u.a. Kauf- / Werkvertragsrecht) oder alternativ eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder ein kaufmännisches Studium und einschlägige Erfahrungen im Maschinenbau von Endverpackungsanlagen.

 

Berufserfahrung:

Gefordert sind Erfahrungen im technischen Vertrieb.

 

Branchenkenntnisse:

Kenntnisse im Industrievertrieb technisch erklärungsbedürftiger Produkte (idealerweise Systemvertrieb im Karton-Endverpackungs­be­reich).

 

Sprachkenntnisse:

Stilsichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind gefordert. Verhandlungssichere Englischkenntnisse sind von Vorteil.

 

 

Hinsichtlich Alter, Behinderung, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Rasse, Religion, sexueller Identität und Weltanschauung bestehen keine Vorgaben.

 

Ein späterer Wechsel in eine Außendienst-Verkaufstätigkeit sollte für den Kandidaten (m/w) vorstellbar sein.

 

 

 

Persönliche Merkmale:

 

verkaufsorientierter Macher mit ausgeprägtem technischen Verständnis,
markt- und ertragsorientierte Denk- und Arbeitsweise,
großer Eigenantrieb und der feste Wille, etwas zu bewegen,
ein Gespür für das Machbare,
ein sicheres Auftreten im Kontakt mit Kunden,
Kreativität und geistige Beweglichkeit,
ein hoher Grad an Selbständigkeit sowie Durchsetzungsfähigkeit.

Bewerbungsformular

Bewerben Sie sich jetzt auf die oben genannte Stelle. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen als Pdf ein.

Persönliche Informationen

Adresse

Bewerbungsunterlagen

Datei auswählen …

Maximale Größe 2MB
Erlaubte Formate: pdf,doc,docx,txt

Datenschutzbestimmungen

Durch das Setzen des Häkchens erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

CAPTCHA
Bitte warten …