02 Jul 2508 – Leitung IT Prozesse und Projekte (m/w)

AUFTRAGGEBER

Es handelt sich um die deutsche Tochtergesellschaft eines weltweit bedeutenden Anbieters rost-, säure-, hitzebeständiger und hochlegierter Drähte. Der Dienstsitz befindet sich in der südlichen Region des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen im oberbergischen Kreis.

 

Angaben zum Auftraggeber

Mitarbeiter: Deren Zahl erreicht am relevanten Werkstandort den dreistelligen Bereich.

Produkte: Es werden hochqualitative Fein- und Feinstdrähte entwickelt und produziert.

Die Anwendungsbereiche sind Webedrähte, Strickdrähte, Flechtdrähte, Seildrähte, Federdrähte, Heizleiter. Es handelt sich um technische Qualitätsprodukte, mit denen man konsequent weltweit Markt- und die Qualitätsführerschaft anstrebt. Die installierte Maschinen- und Anlagentechnik entspricht insbesondere im Feinstbereich modernem Standard. Das Gesamtunternehmen ist ISO-zertifiziert (TS 16 949:2002; 14001).

 

POSITION

Leitung IT Prozesse und Projekte (m/w)

In der Einarbeitungsphase ist eine deutliche Präsenz am Verwaltungsstandort (ca. 85 km entfernt) unumgänglich.

Grundlage der Vakanz: Es handelt sich um eine Nachfolgeregelung.

Zielsetzung: Der Leiter IT Prozesse und Projekte (m/w/d) ist der lokale IT-Kontakt und damit Ansprechpartner für das IT-Team der Gruppe. Der Fokus des Aufgabengebietes liegt auf der Datenbankbetreuung unter Access und SQL-Servern. Ergänzend sollen Themen wie Netzwerk, Infrastruktur und Exchange etc. mit begleitet werden. Letztlich dient die Aufgabe zur Prozessanalyse am Produktionsstandort und ist damit die Basis um die Begleitung des anstehenden SAP Roll-Out vornehmen zu können. Zunächst im Bereich der Module SD/LE/MM, vielleicht auch komplett in Abhängigkeit von der zu implementierenden SAP-Lösung, z.B. SAP Business ByDesign (ByD). Unterstützung ist hierbei gegeben durch zwei Key User am Verwaltungsstandort.

Tätigkeitsschwerpunkte: Einarbeitung in die Access Umgebung die teilweise auf AS400 (über ODBC) und SQL Server zugreifen. Prozessanalyse innerhalb des Unternehmens, auch zur Vorbereitung auf die SAP Einführung
Idealerweise Begleitung der Themen: Domänenmigrationsszenarien, User-Support, Infrastrukturthemen, VMware, Exchange-Umstellung usw. Begleitung und Verwaltung der Datenmigration
Schnittstellenfunktion zu den einzelnen Abteilungsbereichen.

 

Perspektive: Nach umfassender Einarbeitung und Ausbau des Kenntnisstands kann der Kandidat auch den SAP Roll-Out begleiten und sich als „Allrounder“ etablieren.

Unterstellung: Der Stelleninhaber ist unterstellt dem Leiter Finanzen & Verwaltung.

 

ANFORDERUNGSPROFIL

 

Altersbereich: Hier bestehen keine Vorgaben.

Ausbildung: Gewünscht wird ein Studium der Informatik oder vergleichbare bzw. artverwandte Studiengänge. Doch wäre ein gewachsener Praktiker ebenso vorstellbar.

Berufserfahrung: Sehr gute Kenntnisse gewünscht im Bereich Datenbanken unter Access und SQL Servern. Zusätzlich hilfreich sind Erfahrungswerte der Infrastruktur, Netzwerk und Exchange.

Persönliche Merkmale: Überzeugender Auftritt, kommunikationssicher auf unterschiedlichen Ebenen, Flexibilität, ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeit, Ausgeprägtes Qualitäts-, Sicherheits-, Kosten- und Investitionsbewusstsein sowie selbstständiges und strukturiertes Arbeiten, Hohes Engagement, Begeisterungsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen, Sprachkenntnisse: Englisch-Kenntnisse in gut geschäftsfähiger Form werden vorausgesetzt.

 

Einkommen: Diese Position ist den mitgebrachten Kenntnissen und Erfahrungen sowie ihrer Bedeutung angepasst ausgestattet.

 

Tätigkeitsbeginn: Dieser sollte bald möglichst erfolgen. Selbstverständlich werden bestehende Fristen berücksichtigt.

 

 

Bewerbungsformular

Bewerben Sie sich jetzt auf die oben genannte Stelle. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen als Pdf ein.