05 Apr 2551 – General Manager (m/w/d)

I. Das Unternehmen

 

Unser Auftraggeber gehört zu einer weltweit agierenden Muttergesellschaft, die mit vielfältigen Aktivitäten im Verpackungsbereich einen Umsatz im 10stelligen Bereich erzielt.

 

In der deutschen Dachgesellschaft befasst man sich in zahlreichen Werken mit der Herstellung und dem Vertrieb von papierbasierten Verpackungen. Mehrere tausend Mitarbeiter erwirtschaften einen Umsatz im unteren 10stelligen Bereich. Die Aktivitäten der deutschen Gesellschaft sind in Divisionen aufgeteilt, die jeweils von Divisionsleitern geführt werden. Die einzelnen Standorte oder Werksverbunde werden von Geschäftsführern/Werkleitern als wirtschaftlich selbständige Einheiten/Profit Center geführt. Sie finden bei der Bewältigung ihrer Aufgaben Unterstützung durch schlanke, zentrale Einheiten in den Bereichen Großkundenbetreuung, Technik, Controlling, Qualitätswesen und Personal.

 

In zwei Werken werden sowohl Transportverpackungen produziert als auch Verpackungslösungen u.a. für den Bereich Automotive konzipiert, entwickelt und vertrieben. Beide Werke sind am Markt als Spezialitäten-Werke positioniert, die große und schwere Verpackungen herstellen. Die Produktion arbeitet im 2- bis 3-Schichtbetrieb und ist maschinell sehr gut ausgestattet. Die Produkte werden über einen eigenen, regional aufgestellten Vertrieb vermarktet. Das Unternehmen ist in den Bereichen Energie, Umwelt, Qualität und Hygiene zertifiziert. Eine hohe Produktqualität, marktgerechte, kundenspezifische Verpackungslösungen und ein ausgefeilter Service zeichnen das Unternehmen aus.

 

 

II. Die Position

 

 

Der General Manager (m/w/d) berichtet direkt an den Regional General Manager. Die engsten Mitarbeiter des Stelleninhabers (m/w/d) sind der Betriebsleiter (unterstützt von einem Produktionsleiter mit drei Schichtführern und einem Leiter der Instandhaltung, Planung und Projektierung), optional der Plant Manager des zweiten Werkes und der Financial Controller / Kaufm. Leiter sowie der Leiter Qualität und Arbeitssicherheit. Der General Manager (m/w/d) gehört zum Managementteam, dem die Werkleiter der anderen Werke genauso angehören wie auch der Vertriebsdirektor der Region.

 

Dem Positionsinhaber (m/w/d) obliegen im Wesentlichen folgende Aufgaben:

 

Entwicklung und Umsetzung einer kurz-, mittel- und langfristigen Strategie zur Positionierung und Weiterentwicklung des Werkes,
Organisation, Strukturierung und Steuerung effizienter Managementprozesse zur Gewährleistung des reibungslosen Zusammenspiels der einzelnen Werksbereiche, Entwicklung und Steuerung von Verfahrensweisen zur Verbesserung von Gesundheit, Arbeitssicherheit und Umweltverträglichkeit,
Steuerung der Kapazitäten und Einflussnahme auf die Preispolitik im Zusammenarbeit mit dem Vertrieb,
Steuerung und Optimierung des Working Capitals,
Gewährleistung der wettbewerbsfähigen Produktivität des Standortes,
Auswahl, Weiterentwicklung und Motivation der Mitarbeiter und Förderung effizienter Teamarbeit,
Gestaltung einer zielkonformen fruchtbaren Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat.

 

 

Der Dienstsitz liegt im Westen Deutschlands (Großraum Düsseldorf), der Wohnsitz sollte in der näheren Umgebung des Dienstsitzes gewählt werden. Die Position ist wie folgt ausgestattet:

 

•       Ein den Anforderungen der Position und den Vorkenntnissen und Fähigkeiten des Kandidaten (m/w/d) angemessenes Gehalt.

•       Ein Firmenwagen – auch zur privaten Benutzung.

•       Die weitere Ausgestaltung des Vertrages sollte den persönlichen Verhandlungen vorbehalten bleiben.

 

 

 

 

III. Anforderungsprofil des idealen Kandidaten (m/w/d)

 

Ausbildung:

Technisch/kaufmännische akademische Ausbildung oder gleichwertige praktische Erfahrungen.

Berufserfahrung:

Berufserfahrung in der bereichsübergreifenden Führung eines Standortes oder einer Sparte wären ideal.

Branchenkenntnisse:

Mehrjährige Branchenkenntnisse aus der Verpackungsindustrie (idealerweise Wellpappe, Karton, Faltschachtel) wären ideal. Kandidaten (m/w/d) aus anderen Bereichen des erklärungsbedürftigen Industrievertriebes und der auftragsbezogenen Fertigung wird eine gleichwertige Chance eingeräumt.

Sprachkenntnisse:

Verhandlungssichere Deutschkenntnisse sowie geschäftsfähige Englischkenntnisse sind wegen der internationalen Ausrichtung Bedingung.

 

Hinsichtlich Alter, Behinderung, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Rasse, Religion, sexueller Identität und Weltanschauung bestehen keine Vorgaben.

 

 

Persönliche Merkmale:

in sich ruhende, gestandene Persönlichkeit mit kooperativem Führungsstil,
ausgeprägte Führungsqualität und sehr gutes Führungsverhalten (fordernd aber nicht überfordernd),
durchsetzungsstark, teamfähig, kommunikationsstark,
hoher Eigenantrieb, selbständiges Arbeiten und Verantwortungsbereitschaft,
persönliche Integrität,
 konzeptionelles und analytisches Denkvermögen.

 

 

Bewerbungsformular

Bewerben Sie sich jetzt auf die oben genannte Stelle. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen als Pdf ein.