2607 – New Business Development Manager (m/w/d)

I.     Das Unternehmen

 

Unser Auftraggeber gehört zu einer weltweit agierenden Muttergesellschaft, die mit vielfältigen Aktivitäten im Verpackungsbereich einen Umsatz im unteren 10stelligen Bereich erzielt.

 

In der deutschen Dachgesellschaft befasst man sich in zahlreichen Werken mit der Herstellung und dem Vertrieb von papierbasierten Verpackungen. Mehrere tausend Mitarbeiter erwirtschaften einen Umsatz im unteren 10stelligen Bereich. Die Aktivitäten der deutschen Gesellschaft sind in Divisionen aufgeteilt, die jeweils von Divisionsleitern geführt werden. Die einzelnen Standorte oder Werksverbunde werden von Geschäftsführern/Werkleitern als wirtschaftlich selbständige Einheiten/Profit Center geführt. Sie finden bei der Bewältigung ihrer Aufgaben Unterstützung durch schlanke, zentrale Einheiten in den Bereichen Technik, Controlling, Personal und IT.

 

Unser Auftraggeber erwirtschaftet mit der Herstellung von Verpackungen einen Umsatz im 8stelligen Bereich. Die Produktion ist sehr gut ausgestattet. Die Produkte werden über eine eigene Vertriebsorganisation in den Kernmärkten – Deutschland/Frankreich/Italien und Spanien vermarktet. Andere Länder werden über Schwesterunternehmen betreut. Die Kunden kommen aus den Bereichen Bier, Wein/Schaumwein und Spirituosen sowie aus der Kosmetikbranche. Das Werk ist in den Bereichen Qualität, Umwelt und Hygiene zertifiziert. Die hohe Qualität der Produkte, marktgerechte, kundenspezifische Anwendungslösungen und ein ausgefeilter Kundenservice sind die Garanten des nachhaltigen Unternehmenserfolges.

 

 

II. Die Position

 

Der Positionsinhaber (m/w/d) berichtet, wie auch der Betriebsleiter, der Sicherheitsingenieur Umwelt, der Qualitätsmanager, der Leiter Controlling und der Versandleiter direkt an den Plant Manager, der in Personalunion auch für den Vertrieb zuständig ist.

Dem Stelleninhaber (m/w/d) obliegen folgende Aufgaben:

 

Field- und Deskresarch zur Ermittlung neuer Marktchancen, Trends und Entwicklung der Absatzmärkte.
Eigenständige Entwicklung und Umsetzung von strategischen Geschäftsideen für neue Produkte, Märkte und Anwendungssegmente in enger Abstimmung mit dem Innendienst, dem Controlling und der Vertriebsleitung.
Mitwirkung bei Kalkulation, Preisgestaltung und Projektierung der ausgearbeiteten Lösungen.
Mitwirkung bei der Festlegung der Produktpalette.
Ermittlung von nationalen und internationalen Potenzialkunden und Neukunden für Cross- und Upselling mit vorhanden und neuen Lösungsansätzen. Erster Ansprechpartner für diese Kundengruppe.
Aktive Betreuung von nationalen und internationalen Multiplikatoren z.B. Maschinenlieferanten der Abfülltechnik sowie die Erarbeitung gemeinsamer Kundenlösungen.
Konzeptions- und Angebotserstellung für die Kundenlösung in enger Abstimmung mit dem Vertriebsleiter sowie die Präsentation dieser Lösung bei nationalen und internationalen Kunden.

 

Der Stelleninhaber gehört zum Vertriebsteam des Werkes. Der Dienstsitz liegt zwischen Frankfurt und Heidelberg, der Wohnsitz ist frei wählbar. Eine Tätigkeit vom Home Office ist teilweise ebenfalls möglich.

 

Die Position ist wie folgt ausgestattet:

Ein den Anforderungen der Position und den Vorkenntnissen und Fähigkeiten des Kandidaten (m/w/d) angemessenes Gehalt inklusive  eines variablen Vergütungsanteils gemäß der Vergütungsrichtlinien des Unternehmens.
Ein Firmenwagen- auch zur privaten Nutzung.
Die weitere Ausgestaltung des Vertrages sollte den persönlichen Verhandlung vorbehalten bleiben.

 

 

III. Anforderungsprofil des idealen Kandidaten (m/w/d)

 

Ausbildung:

abgeschlossene technische Ausbildung oder technisches Studium oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder kaufmännisches Studium mit Erfahrungen (Vertrieb / Key Account Management).

 

Berufserfahrung:

gefordert sind mindestens fünf Jahre Erfahrung im Vertrieb mit der eigenständigen Betreuung eines Verkaufsgebietes.

 

Branchenkenntnisse:

Kenntnisse in der Verpackungsindustrie (papierbasierte Verpackung, idealerweise Vollpappe) sind wünschenswert. Erfahrung im internationalen Vertrieb wären ideal. Kandidaten (m/w/d) aus anderen Bereichen des erklärungsbedürftigen Industrievertriebes und der auftragsbezogenen Fertigung wird eine gleichwertige Chance eingeräumt.

 

Sprachkenntnisse:

verhandlungssichere Englischkenntnisse sind Voraussetzung. Wünschenswert ist die Beherrschung mindestens einer weiteren Sprache (Italienisch, Französisch, Spanisch).

 

Reisetätigkeit:

für die Position ist es erforderlich, dass der Kandidat (m/w/d) für eine uneingeschränkte Reisetätigkeit zur Verfügung steht, die er allerdings in der Regel selbstständig planen kann.

 

EDV-Kenntnisse:

Sicherer Umgang mit MS Office, ggfs. IBM AS/400

 

 

Hinsichtlich Alter, Behinderung, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Rasse, Religion, sexueller Identität und Weltanschauung bestehen keine Vorgaben.

 

 

Persönliche Merkmale:

 

verkaufsorientierter Macher mit ausgeprägtem technischen Verständnis,
markt- und ertragsorientierte Denk- und Arbeitsweise,
Verhandlungs- und Präsentationsfähigkeit,
konzeptionelles und analytisches Denken,
großer Eigenantrieb und der feste Wille, etwas zu bewegen,
ein Gespür für das Machbare,
gute Umgangsformen und ein sicheres Auftreten im Kontakt mit Kunden,
Kreativität und geistige Beweglichkeit,
ein hoher Grad an Selbständigkeit sowie Durchsetzungsfähigkeit.

 

 

 

Bewerbungsformular

Bewerben Sie sich jetzt auf die oben genannte Stelle. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen als Pdf ein.