2611 – Vertriebsbeauftragter Bayern & Österreich (m/w/d)

AUFTRAGGEBER

Bundesdeutsche Vertriebsgesellschaft eines weltweit tätigen Entwicklungslieferanten von Kabeln, Kabelsystemen und Leitungen für technisch anspruchsvolle Anwendungen

Gesamtmitarbeiterzahl: Circa 650

Unternehmenszweck: Das hochinnovative Unternehmen stellt an 4 Produktionsstandorten in Europa und Asien maßgeschneiderte Produkte für kritische Verbindungen her. Die Gesamtsysteme unterstützen den Kunden in seinen technisch anspruchsvollen Anwendungen. Fundierte Erfahrung im Bereich von Hochleistungsmaterialien und deren Anwendung ermöglicht spezielle Lösungen für unterschiedlichste Branchenbereiche und Themenstellungen. In auftragsbezogenen Spezialfertigungen werden für folgende Bereiche Produkte entwickelt, projektiert und vertrieben.

Hauptanwendungsbereiche:

Industrie: Temperaturbeständige Kabel (-196°C to +1525°C), feuer- und chemikalienbeständig, schnitt- und abriebfest mit hoher Flexibilität, geringer Größe und Gewicht für: Sicherheitssysteme, Beleuchtungssysteme, Sensor- und Messgeräte und Kommunikations- und Steuerungssysteme

Defence: Produkte mit hoher Flexibilität, Haltbarkeit und Widerstand gegen verschiedene Chemikalien für: U-Boote, Radar-Systeme und Kommunikationssysteme

Telekommunikation: Systeme mit hoher Zuverlässigkeit, witterungsbeständig, UV-stabil für: Antennen und Sendeantennen

Nuklear: Die Produkte erfüllen die Feuerbeständigkeit, geringe Rauchentwicklung, lange Lebensdauer für: Systeme für Notfallabschaltung, Überwachungssysteme, Sicherheitsventile und Kommunikationssysteme

Unterwasser / Marine / Offshore-Anwendungen: Stabil gegen hydrostatischen Druck, mechanische Belastung, Schlamm, Widerstandsfähigkeit und Langlebigkeit für: U-Boote, Schiffe, Hochdruckpumpen und –Kompressoren, Sensoren, Überwachungssysteme, Wasserkraftwerke

 

Qualitätszertifizierung und Standards

– ISO 9001
– ASME NQA-1
– US NRC 10 CFR 50 Appendix B
– ISO 14001

 

POSITION

VERTRIEBSINGENIEUR BAYERN & ÖSTERREICH (m/w/d)

Grundlage der Vakanz: Es handelt sich um eine Nachfolgeregelung.

Zielsetzung: Es werden Bestandskunden übertragen, doch widmet sich der/die Gesuchte vornehmlich der Neuakquise auf Basis unternehmensseitiger Hinweise bzw. eigener Kontakt-anbahnungen. Er/sie wird in seinem/ihrem Zuständigkeitsgebiet für eine intensive durchgängige Betreuung der Kaufkunden stehen, inklusive der Wettbewerbsbeobachtung. Mittelfristig kann er/sie bei entsprechender Qualifikation zudem selbst die technischen Angebotsunterlagen mit Spezifikationen und Leistungswerten erstellen. Das Umsatzvolumen im Gebiet liegt bei ca. 4,5 Mio. €.

 

Tätigkeitsschwerpunkte:
– Akquisition neuer Kunden
– Betreuung des vorhandenen Kundenstammes
– Technische Beratung
– Marktanalyse, Marktforschung
– Angebotserarbeitung/-auswertung und Nachverfolgung

Aufgrund gemeinsam mit der vorgesetzten Ebene erarbeiteter Pläne (Kundenstruktur, Produkte, Absatzmengen, Umsätze/ Ergebnisse) bereist der/die Gesuchte weitgehend eigenverantwortlich sein/ihr Gebiet. Bei der Kundenberatung ist er/sie preislich entscheidungsbefugt in einem generell abgestimmten Rahmen.

Hilfestellung: Neben der gestellten Infrastruktur stehen ihm/ihr und seinen/ihren Kunden die fachlich versierten Mitarbeiter des Innendienstes an den Entwicklungs- und Fertigungsstandorten zur Verfügung. Für die Konfektions-Produkte ist der Produktionsstandort in Polen mit den dort ansässigen Konstruktionsfachkräften zu kontaktieren.

Unterstellung: Der/die Gesuchte berichtet an den Sales Director für die europäischen Ländermärkte.

Kompetenzen: In Beachtung der Unternehmensrichtlinien hat er/sie die zur Erfüllung der Aufgaben notwendigen Handlungsfreiheiten.

 

ANFORDERUNGSPROFIL

Altersbereich: Hier bestehen keine festen Vorgaben, sondern ausschlag-gebend ist die Qualifikation.

Ausbildung: Eine qualifizierte technische Ausbildung möglichst im Bereich Elektrotechnik oder Nachrichtentechnik wäre durch den hohen Anteil an fachlicher Beratung wünschenswert. Jedoch ist auch ein kaufmännischer, gewachsener Hintergrund akzeptabel, sofern nach einer angemessenen Einarbeitungsphase eine ausreichende Kundenfachberatung möglich wäre. Generell unverzichtbar ist ein ausgeprägtes Vertriebspotenzial.

Berufserfahrung: Von Vorteil wäre eine mehrjährige, erfolgreiche Vertriebspraxis im Außenvertrieb von erklärungsbedürftigen Produkten in der Kabelindustrie, idealerweise mit qualifizierten Kenntnissen im Spezialleitungsbereich, bzw. bezüglich konfektionierten Produkt-/ Baugruppenlösungen.

 

Persönliche Merkmale

– Bereitschaft zu der mit der Position untrennbar verbundenen intensiven Reisetätigkeit
– Gute Dialog- und Verhandlungsfähigkeit
– Denken und Handeln auch in ertragsorientierter Hinsicht
– Professionelles, persönlich überzeugendes Auftreten
– Zwingend notwendig sind eine starke Eigenmotivation und -organisation sowie die Fähigkeit, trotz der in hohem Maße gegebenen Unterstützung vor Ort als „Einzelkämpfer“ arbeiten zu können.

 

Sprachkenntnisse: Unverzichtbar sind gesprächsfähige Kenntnisse in der englischen Sprache, da auf dieser Basis der Dialog mit dem Stammhaus in Schweden sowie den Werken in Polen und China erfolgt.

Einkommen: Der Bedeutung der Position sowie den mitgebrachten Kenntnissen und Erfahrungen unbedingt angepasst. Ein variabler Anteil wird in Abhängigkeit vom Erreichen gemeinsam definierter Zielvorgaben bezahlt.

Firmenwagen: Ein sinnvoll ausgestattetes Mittelklassenfahrzeug steht auf allgemein üblicher Basis auch zur privaten Nutzung zur Verfügung. Ferner wird ein Handy gestellt.

Tätigkeitsbeginn: So schnell wie möglich, selbstverständlich wird auf bestehende Kündigungsfristen Rücksicht genommen.

 

 

 

Bewerbungsformular

Bewerben Sie sich jetzt auf die oben genannte Stelle. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen als Pdf ein.