2620 – Software Requirements Engineer/ Manager (m/w/d)

AUFTRAGGEBER

Ein absolut namhaftes konzerngebundenes Unternehmen aus dem Bereich der Antriebstechnik.

Mitarbeiter weltweit: Mehrere zehntausend an etwa 40 Standorten

Anzahl der Mitarbeiter in NRW: etwa 400

Es handelt sich um ein „Technology Centre“, das als hauseigenes Forschungs- und Entwicklungszentrum operiert. Hier arbeiten Ingenieure, Konstrukteure, Softwareentwickler sowie Test- und NVH-Spezialisten gemeinsam mit führenden Automobilherstellern – an Lösungen für spezielle technologische Herausforderungen. Es handelt sich um ein Cost-Center welches eng im internationalen Netzwerk eingebunden ist. Zu den Forschungs- und Entwicklungsressourcen gehören Prüfstände, ein Prototypenbau sowie regelmäßige Nutzung von nationalen und internationalen Teststrecken. Es wird somit die Leistungsfähigkeit der verschiedenen Systeme unter anspruchsvollsten Bedingungen getestet.

 

POSITION

Software Requirements Engineer/ Manager (m/w/d)

Reiseaktivitäten: Ca. 15% für Abstimmungen mit Kunden, an Prüfstrecken, in den Werken

Botschaft der Aufgabe: Bedingt durch den Zuschlag eines Großprojektes für VW wird Verstärkung innerhalb dieses Bereiches benötigt. Gesucht wird eine erfahrene Kraft, deutlich kommunikativ, mit hoher Schnittstellenfunktion. Wichtig ist die Kompetenz interdisziplinär zu denken, innerhalb des Projektes auch die nötige Überzeugungsarbeit zu leisten, mitnehmend zu steuern. Der Software Requirements Engineer ist verantwortlich für die Ableitung und Detaillierung der Anforderungen für die Softwareentwicklung vom Kunden.

 

Hauptaufgaben:

– Erhebung, Formulierung und Strukturierung von Anforderungen im Software Umfeld in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Schnittstellen
– Dokumentation der Anforderungen
– Verantwortung für die Identifizierung und Bereinigung erfasster Anforderungen
– Sicherung der Qualität der erhobenen Anforderungen
– Autorisierung der Strukturierung der Anforderungen
– Einhaltung des Anforderungsmanagement- Prozesses
– Mitarbeit an weiteren Optimierungen hinsichtlich des Anforderungsmanagement- Prozesses
– SW-Qualifikationstest-Spezifikation verifizieren
– Überprüfung der technischen Entwicklung

 

 

ANFORDERUNGSPROFIL

Altersbereich: Hier bestehen keine Vorgaben, entscheidend sind die vorzuweisenden Kenntnisse und Erfahrungen.

Ausbildung: Als wichtige Voraussetzung wird ein abgeschlossenes, fachthematisch passend ausgerichtetes Studium angesehen (Studium der Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik oder vergleichbar).

 

Berufserfahrung
– 2-5 Jahre technische Erfahrung in der Software-Entwicklung für die Automobilindustrie
– Erfahrung in der Analyse von Software-Anforderungen
– Tiefe Kenntnisse und Verständnis der Automotive SPICE, bevorzugt mit abgeschlossener Ausbildung zum intacs-zertifizierten Provisional Assessor

IT-Kenntnisse: Erwartet werden gute MS-Office sowie ERP-Kenntnisse. Das Unternehmen nutzt SAP. Umgang mit der Software PTC Integrity.

 

Persönliche Merkmale

– Eigeninitiative und Freude am selbständigen Arbeiten
– Sehr gute analytische Fähigkeiten
– Teamfähigkeit und Organisationstalent
– Ausgeprägte Kommunikationsstärke
– Gute Dokumentations- und Präsentations-Techniken
– Interkulturelle Kompetenz
Fremdsprachenkenntnisse: Geschäftsfähige Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind unverzichtbar.

Einkommen: Der Bedeutung der Position sowie den mitgebrachten Kenntnissen und Erfahrungen unbedingt angepasst.

Tätigkeitsbeginn: So bald wie möglich. Selbstverständlich wird auf bestehende Kündigungsfristen Rücksicht genommen.