2685 – Produktionsleiter (m/w/d)

I.     Das Unternehmen

Unser Auftraggeber gehört zu einer weltweit agierenden Muttergesellschaft, die mit vielfältigen Aktivitäten im Verpackungsbereich einen Umsatz im unteren 10stelligen Bereich erzielt.

Das Unternehmen gehört zu den führenden Produzenten von papierbasierten Verpackungen weltweit. Beschäftigt werden mehr als 40.000 Mitarbeiter/innen in ca. 30 Ländern. In Deutschland bietet das Unternehmen in mehr als 30 Werken seinen nationalen und internationalen Kunden innovative Verpackungslösungen.

 

Unser Mandant ist ein traditionsreiches Unternehmen der Karton-, Vollpappen- und Kartonagenindustrie mit mehr als 500 Beschäftigten. Für den Bereich der Pappenerzeugung  werden an einem attraktiven Standort in der Mitte Deutschlands ca. 300.000 Tonnen Rollen- und Formatwaren in Grammaturstärke zwischen 150 und 2200 Gramm produziert. Die Erzeugung arbeitet  4-Schichtbetrieb und beleifert mehr als 200 Kunden mit Vollpappe aus 100 % Altpapier.

 

 

II. Die Position

 

Der Positionsinhaber (m/w/d) verantwortet den Produktionsbereich und berichtet direkt an den Geschäftsführer Erzeugung. Die Position ist perspektivisch darauf ausgerichtet, künftig auch Verantwortung auf Managementteam-Ebene zu tragen. Heute berichten an den Produktionsleiter (m/w/d) ca. 5 Mitarbeiter direkt und ca. 100 Mitarbeiter indirekt. Dem Stelleninhaber (m/w/d) obliegen im Wesentlichen folgende Aufgaben:

 

Personalführung durch einen modernen Führungsstil, der durch die Einbindung von Führungskräften und Mitarbeitern geprägt ist
Fortführung und vorantreiben des begonnenen Change-Prozesses
Führung und Weiterentwicklung des Produktionsbereichs unter ständiger Weiterentwicklung der Arbeitssicherheit und der ambitionierten Qualitätsstandards
Zukunftsfähige Ausrichtung des Produktionsbereichs incl. Fertigungs- und Kapazitätsoptimierung
Effizienzsteigerung der Produktionsanlagen unter Einbeziehung des Kostenmanagements/Optimierungspotential sowie der hohen Qualitätsansprüche des Werks
Weiterentwicklung und Einführung von Steuerungsinstrumenten (Braincube, QM-Reports etc.), sowie der laufenden Kontrolle der vorhanden Kennzahlen
Erstellen und vorbereiten vom Konzernreports sowie das Mitwirken bei der Festlegung von produktionsspezifischen KPI‘s
Proaktives mitwirken bei Umbau und/oder Erweiterung der Anlagen

 

Der Dienstsitz liegt in der Mitte Deutschlands. Der Wohnsitz sollte in der näheren Umgebung des Dienstsitzes gewählt werden. Die Position ist wie folgt ausgestattet:

•        Ein den Anforderungen der Position und den Vorkenntnissen und Fähigkeiten des Kandidaten (m/w/d) angemessenes Gehalt.

•        Die weitere Ausgestaltung des Vertrages sollte den persönlichen Verhandlungen vorbehalten bleiben.

 

 

III. Anforderungsprofil des idealen Kandidaten (m/w/d)

 

Ausbildung:

Abgeschlossenes Studium im Bereich Papiertechnologie, Verfahrens-technik, Chemieingenieurswesen, Maschinenbau oder vergleichbarer Abschluss.

Berufserfahrung:

Einschlägige Berufs- und Führungserfahrung in der Leitung produzier-ender Einheiten (z.B. Produktionsleitung, Projektsteuerungskenntnisse, Betriebsleitung) sind gefordert. Kenntnisse im Bereich Operational Excellence (Lean Six Sigma, 5s Ishikawa, Pulse Meetings, etc.) sind von Vorteil. Idealerweise Kenntnisse über die Arbeitsweise in Groß-konzernen.

Branchenkenntnisse:

Branchenkenntnisse aus der papier- und kartonverarbeitenden Verpackungsindustrie sind optimal. Hochqualifizierten Kandidaten (m/w/d) aus anderen Branchen mit auftragsbezogener Fertigung wird eine gleich-wertige Chance eingeräumt.

Sprachkenntnisse:

Verhandlungssichere Deutschkenntnisse sowie Englischkenntnisse auf B2 Niveau verbunden mit der Bereitschaft, diese schnell auszubauen, sind wegen der internationalen Ausrichtung gefordert.

EDV-Kenntnisse:

Fundierte Kenntnisse im Bereich IT- unterstützter Auswertung von Prozessparametern. Sicher im Umgang von MS-Office insbesondere Power Point und Excel sowie in SAP und MES-Systemen.

 

Hinsichtlich Alter, Behinderung, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Rasse, Religion, sexueller Identität und Weltanschauung bestehen keine Vorgaben.

 

Persönliche Merkmale:

 

Verbindliches Auftreten sowie unternehmerisch denkende und handelnde Persönlichkeit mit Empathie und nachweisbar vorhandener Projekterfahrung.
Hohes technisches Verständnis sowie prozessorientiertes Denkvermögen gepaart mit starken analytischen Fähigkeiten und Kennzahlenorientierung.
Zielorientierte und kooperative Führungspersönlichkeit, die es nachhaltig versteht, ihre Beschäftigten kontinuierlich zu motivieren und zu entwickeln.
Eigeninitiative, hohe Selbstmotivation sowie Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit.
Teamplayer*In mit ausgeprägten Kommunikations- und Networking-Fähigkeiten.
X- Working innerhalb des Konzerns
Strukturiert denkende und handelnde Person mit Durchsetzungsstärke und ausgeprägtem technischen Verständnis
Hoher Eigenantrieb, selbständiges Arbeiten und Verantwortungsbereitschaft gepaart mit hoher persönlicher Integrität
Das Potenzial, sich für weitere Aufgaben zu qualifizieren

 

 

    Bewerbungsformular

    Bewerben Sie sich jetzt auf die oben genannte Stelle. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen als Pdf ein.