2708 – Leiter Supply Chain Management (m/w/d)

I. Das Unternehmen

Unser Auftraggeber gehört zu einer weltweit agierenden Muttergesellschaft, die mit vielfältigen Aktivitäten im Verpackungsbereich einen Umsatz im unteren 10stelligen Bereich erzielt.

In der deutschen Dachgesellschaft befasst man sich in zahlreichen Werken mit der Herstellung und dem Vertrieb von papierbasierten Verpackungen. Mehrere tausend Mitarbeiter erwirtschaften einen Umsatz im unteren 10stelligen Bereich. Die Aktivitäten der deutschen Gesellschaft sind in Divisionen aufgeteilt, die jeweils von Divisionsleitern geführt werden. Die einzelnen Standorte oder Werksverbunde werden von Geschäftsführern/Werkleitern als wirtschaftlich selbständige Einheiten/Profit Center geführt. Sie finden bei der Bewältigung ihrer Aufgaben Unterstützung durch schlanke, zentrale Einheiten in den Bereichen Großkundenbetreuung, Technik, Controlling, Labor/Entwicklung und Personal.

Unser Mandant ist Bestandteil eines Werksverbundes von drei Standorten und erzielt mit mehreren hundert Mitarbeitern einen Umsatz im 9stelligen Bereich. Am Standort erfolgt die auftragsbezogene Veredlung und Verarbeitung der Produkte zu Transport- und Verkaufsverpackungen im 3-Schicht-Betrieb. Die Kunden kommen aus der Food- und Non-Food-Industrie. Der Vertrieb für die drei Werke erfolgt zentral gesteuert. Der Maschinenpark wird mit erheblichen Investitionen auf dem Stand der Technik gehalten. Das Unternehmen ist in den Bereichen Qualität, Hygiene, Sicherheit und Umwelt zertifiziert. Hohe Produktqualität, marktgerechte, kundenorientierte Verpackungslösungen und ein ausgefeilter Kundenservice sind die herausragenden Merkmale des Unternehmens.

 

II. Die Position

Der Positionsinhaber (m/w/d) ist Mitglied im lokalen Management-Team und berichtet direkt an den Plant Manger. An den Leiter Supply Chain Management (m/w/d) berichten die Bereiche Arbeitsvorbereitung, Produktionsplanung, Logistik/Versand, Transportplanung und Beschaffung. Der Stelleninhaber (m/w/d) ist verantwortlich für die Entwicklung und Führung eines professionellen SCM. Ihm obliegen im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Übernahme der Projektleitung zur Einführung einer Produktionsplanungssoftware
  • Schnittstelle zum Rohwarenlieferant
  • Unterstützung des Vertriebs bei der Definition und Überwachung geeigneter Service Level Agreements
  • Sicherstellung eines hervorragenden OTIF
  • Sicherstellung der erforderlichen Lagerkapazitäten sowie angemessener, passender Lagerbestände
  • ständige Optimierung der Planungs- und Logistikprozesse, der Arbeitsabläufe im Werk und des Ressourceneinsatzes zur Verbesserung der Produktivität
  • Sicherstellung der termingerechten Erledigung der Kundenaufträge unter Einhaltung der Qualitäts-, Zeit- und Kostenvorgaben
  • Führung und Entwicklung der Arbeitsvorbereitung und der Produktionsplanung
  • Beteiligung an der Strategie- und Zielfestlegung
  • Die fachliche und disziplinarische Führung der unterstellten Mitarbeiter

 

Der Dienstsitz liegt in der Mitte Deutschlands. Der Wohnsitz (gerne auch Zweitwohnsitz) sollte in der Nähe des Dienstsitzes gewählt werden.  Die Position ist wie folgt ausgestattet:

  • Ein den Anforderungen der Position und den Vorkenntnissen und Fähigkeiten des Kandidaten (m/w) angemessenes Gehalt.
  • Die weitere Ausgestaltung des Vertrages sollte den persönlichen Verhandlungen vorbehalten bleiben.

 

 

III. Anforderungsprofil des idealen Kandidaten (m/w/d)

 

Ausbildung: Technische Ausbildung oder abgeschlossenes Studium (z.B. Wirtschafts- oder Druckingenieur, Supply Chain oder ähnliches)

Berufserfahrung: Langjährige Erfahrung (mindestens 5 Jahre) und Praxis im SCM eines produzierenden Unternehmens

Branchenkenntnisse: Ideal wären Erfahrungen aus der papierbasierten Verpackungsindustrie. Hochqualifizierten Kandidaten (m/w/d) aus anderen Branchen mit auftragsbezogener Fertigung wird eine gleichwertige Chance eingeräumt.

Sprachkenntnisse: Verhandlungssichere Deutschkenntnisse sowie konversationsfähige Englischkenntnisse sind gefordert

IT- Kenntnisse: Sehr gute Anwenderkenntnisse in MS Office, wünschenswert wären Kenntnisse bzw. Erfahrungen mit einem Produktionsplanungssystem sowie SAP-Kenntnisse

Hinsichtlich Alter, Behinderung, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Rasse, Religion, sexueller Identität und Weltanschauung bestehen keine Vorgaben

 

Persönliche Merkmale:

  • Verbindliches Auftreten sowie unternehmerisch denkende und handelnde Persönlichkeit mit Empathie und nachweisbar vorhandener Projekterfahrung
  • Hohes technisches Verständnis sowie prozessorientiertes Denkvermögen gepaart mit starken analytischen Fähigkeiten und Kennzahlenorientierung
  • Zielorientierte und kooperative Führungspersönlichkeit, die es nachhaltig versteht, ihre Beschäftigten kontinuierlich zu motivieren und zu entwickeln
  • Eigeninitiative, hohe Selbstmotivation sowie Verantwortungsbereitschaft und Zuverlässigkeit
  • Teamplayer*In mit ausgeprägten Kommunikations- und Networking-Fähigkeiten
  • X- Working innerhalb des Konzerns
  • Strukturiert denkende und handelnde Person mit Durchsetzungsstärke und ausgeprägtem technischen Verständnis
  • Hoher Eigenantrieb, selbständiges Arbeiten und Verantwortungsbereitschaft gepaart mit hoher persönlicher Integrität
  • Das Potenzial, sich für weitere Aufgaben zu qualifizieren

 

    Bewerbungsformular

    Bewerben Sie sich jetzt auf die oben genannte Stelle. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen als Pdf ein.