06 Jul 2511 – Business Development Manager (m/w) – Digital Solutions

AUFTRAGGEBER

Eine der Tochtergesellschaften eines ausgesprochenen namhaften und kerngesunden deutschen Konzerns. Man nimmt weltweit einen Spitzenplatz als Entwicklungslieferant von elektrotechnischen und elektro-mechanischen Produkten ein.
Der börsennotierte Konzern beschäftigt insgesamt über 60.000 Personen.  Das Unternehmen stellt sich mit seinen Produkten und Dienstleistungen auf den Wandel von Demographie, Ökologie, Mobilität, Globalisierung, Industrialisierung und Urbanisierung ein. Mit Blick auf die Digitalisierung der Industrie, die Mensch, Maschine und Produkt stärker vernetzt und der damit verbundenen digitalen Transformation, entwickelt sich unser Auftraggeber gezielt zum Lösungsanbieter.  Daher wurde am Standort in Bayern für dieses Ziel eine neue Abteilung die Digital Solutions Group aufgebaut.

 

POSITION

Business Development Manager (m/w)  – Digital Solutions

Dienstsitz: Regelmäßige Anwesenheit und Begleitung des Standorts in Nürnberg ggf. mit Home-Office Lösung kombinierbar.

Vorgesetzte Ebene: Der Business Development Manager Digital Solutions (m/w) berichtet direkt an dem Head of Finance. Dieser berichtet wiederum direkt an den CSO (Chief Solutions Officer) als Mitglied des Boards der Division Wire & Cable Solutions (WCS). Dies unterstreicht die strategische Relevanz des Geschäftsbereiches und die hohe Awareness des Top- Managements mit kurzen Entscheidungswegen bezüglich dieses Themas.

Botschaft der Aufgabe und Grundlage der Vakanz: Eingebunden in ein dynamisches, junges und innovatives Umfeld mit Start-up Charakter realisieren Sie den Aufbau datengetriebener Geschäftsmodelle, durch die Identifizierung innovativer Lösungen und Anwendungsfelder sowie durch die Nutzung bestehender Kundenkontakte und dem Auf- und Ausbau von (neuen) Kundenbeziehungen. Dabei liegt der Fokus auf der Entwicklung neuer und bestehender Märkte als auch der Generierung strategischer Allianzen. Als Impulsgeber und interne Treiber sowie Mitglied eines interdisziplinären Teams, prägen Sie maßgeblich die Weiterentwicklung und Ausrichtung des Geschäftsbereichs und arbeiten an strategisch-konzeptionellen sowie technisch-analytischen Geschäftsfeldstrategien sowie –modellen mit. Durch Ihre konzeptionelle Durchdringung des Marktes und Kunden sowie dem Aufbau von Netzwerken auf mehreren Ebenen schaffen Sie aus dem bestehenden Produktportfolio heraus für die Industrie- und Business-Partner einen technologischen Mehrwert oder kreieren, losgelöst, neue Lösungsideen und Ansätze. Sie denken dabei stets aus der Kundenperspektive (Markt) und haben durch Ihr technisches Know-how, die Position, auch komplexe Zusammenhänge schnell zu durchdringen.

Die Hauptaufgaben als Business Development Manager Digital Solutions beschreibt das Unternehmen wie folgt: Vertrieb und Marketing digitaler Lösungsangebote (u.a. auf Basis intelligenter Kabeltechnologie, digitaler funktionaler Simulation oder sonstiger integrierter Sensorik, Elektronik und Software), Aufnahme und Verstehen der Kundenanforderungen sowie Übersetzung dieser in spezifische digitale Lösungsangebote im Umfeld der Energie- und Datenübertragung, Kundenanfragen filtern und aufbereiten, enge Zusammenarbeit mit den Kunden und internen Teams bei der Produktentwicklung, Mitwirkung bei der Erstellung von Preismodellen und erfolgreiche Umsatzgenerierung auf Basis datengetriebener Dienstleistungen, Impulsgeber für neue Technologien oder Geschäftsmodelle, Umsetzung von Projektzielen unter Einhaltung von Qualität, Kosten und Terminen,

Reisetätigkeit: Bereitschaft zu der mit der Position untrennbar verbundenen Reisetätigkeit im In- und Ausland muss gegeben sein (PKW-Bereitstellung).

Perspektiven: Das ausgeprägte Wachstum in diesem Bereich impliziert attraktive Perspektiven.

ANFORDERUNGSPROFIL

 

Altersbereich: Es gibt keine festen Regelungen, letztlich entscheiden die Erfahrungen.

Ausbildung: Vorausgesetzt wird ein qualifizierter technischer Bildungsabschluss, ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation mit technischer Ausrichtung. Letztlich entscheidend sind die möglichst passgenauen Praxiskenntnisse.

Berufserfahrung: Unverzichtbar sind die deutlich mehrjährige vertriebs- und marketingseitige Berufserfahrung im Umgang der Digitalen Transformationsthematik – inkl. Kenntnis datengetriebener Geschäftsmodelle und entsprechender Produkte –sowie nachweisbare Erfolge in Umsatzgenerierung und -betreuung. Damit verbunden ein sicherer Umgang mit Vertriebsmethoden und -tools (z.B. Salesforce etc.) sowie ein bestehendes Netzwerk und internationale Markterfahrungen mit Industrie OEM’s bzw. Automotive 1st Tier Systempartnern. Erfahrung im Bereich Teamführung im internationalen Umfeld sowie Kenntnisse aus den Bereichen, Market-Intelligence, Business Intelligence, Big-Data-Analytics (z.B. Digitalization) und Business-model Innovation sind wünschenswert.

Persönliche Merkmale: Sicheres und repräsentatives Auftreten in der Innen- und Außenwirkung, Überzeugungskraft nach Innen und Außen und ein hohes Maß an Ziel- und Umsetzungsorientierung, Fähigkeit eigene Ideen voranzutreiben, Unternehmerischer Spirit mit ausgeprägtem Gestaltungswillen, Organisierte, eigenständige, eigenverantwortliche und teamorientierte Arbeitsweise mit Hands-on Mentalität, die Befähigung, auch unter Zeit- und Termindruck, Handlungsansätze/Probleme erfolgreich zu lösen, den (Weit-) Blick für langfristige Entwicklungen, neue Technologien und Geschäftserweiterungen, interkulturelle Kompetenz gepaart mit Empathie und der Fähigkeit andere Teammitglieder abzuholen und zu motivieren.

Sprachkenntnisse: Deutsch und geschäftsfähige Kenntnisse der englischen Sprache sind Voraussetzung. Weitere Sprachen sind von Vorteil.

IT-Kenntnisse: Branchen- und fachspezifische Kenntnisse, sichere Anwendererfahrungen der zeitgemäßen Office-Programme

Einkommen: Der Bedeutung der Position sowie den mitgebrachten Kenntnissen und Erfahrungen unbedingt angepasst.

Tätigkeitsbeginn: So bald wie möglich. Selbstverständlich wird auf bestehende Kündigungsfristen Rücksicht genommen.