2576 – HR-Business Partner (m/w/d) Region Mitte & Süd

I. Das Unternehmen

Unser Auftraggeber ist ein Familienunternehmen und Spezialist für Verpflegungslösungen für verschiedenen Kundengruppen. Weltweit beschäftigt er fast 9.000 Mitarbeiter. Er zählt zu den Markt- und Innovationsführern in der Gemeinschaftsverpflegung und im Endverbrauchermarkt. Seit mehr als 60 Jahren arbeitet unser Mandant an den besten Ernährungslösungen für Menschen in den unterschiedlichsten Verzehr- und Lebenssituationen. Entscheidend für diesen Erfolg sind vor allem aber die Mitarbeiter, weil sie die Werte des Unternehmens leben und prägen und sich täglich für Qualität und Genuss einsetzen. Das Unternehmen ist deutschlandweit aktiv. Die Umsätze sind im hohen 3-stelligen Millionenbereich und entwickeln sich positiv weiter.

 

II. Die Position

Der Positionsinhaber (m/w/d) übernimmt die verantwortliche Betreuung und Steuerung der dezentralen logistischen Geschäftsbereiche mit mehr als 400 Mitarbeitern in den Regionen Mitte und Süd. Der Stelleninhaber (m/w/d) ist erster Ansprechpartner und Berater der lokalen Führungskräfte und des Logistikmanagements für alle businessrelevanten Fragen aus dem HR-Bereich, z.B. aus den Themenfeldern Organisation, Führung und Changemanagement. Dem Stelleinhaber (m/w/d) obliegen folgende Aufgaben:

 

Verantwortung für den HR-Bereich für verschiedene Standorte in den Regionen Mitte und Süd
Arbeitsrechtliche Beratung der Führungskräfte
Weiterentwicklung und/oder Einführung von Methoden und Prozessen verschiedener Personalinstrumente für den Geschäftsbereich Logistik
Aktive Rolle bei der Umsetzung der mit dem Management erarbeiteten und verabrede-ten strategischen Weiterentwicklungen der dezentralen Logistik
Vertrauensperson / Sparringspartner für die lokalen Führungskräfte

 

Der Dienstsitz liegt in der Mitte Deutschlands. Der Wohnsitz sollte in der näheren Umgebung gewählt werden. Die Position ist wie folgt ausgestattet:

ein den Anforderungen der Position und den Vorkenntnissen und Fähigkeiten des Kandidaten angemessenes Gehalt,
ein Firmenwagen – auch zur privaten Benutzung,
die weitere Ausgestaltung des Vertrages sollte den persönlichen Verhandlungen überlassen bleiben.

 

 

III. Anforderungsprofil des idealen Kandidaten (m/w/d)

Ausbildung:

Speditionskaufmann/frau, Studium idealerweise mit wirtschaftswissenschaftlichem und/oder logistischem Hintergrund

Fachliche Anforderungen:

– Mehrjährige HR-Erfahrung, idealweise im logistischen Umfeld (mind. 5 Jahre)
– Erfahrung mit Change- und Transformationsprozessen
– Innovativer Leader mit detaillierter Fachkenntnis im Bereich Arbeitsrecht

Branchenkenntnisse:

Ideal wären Erfahrungen aus dem Speditionsbereich oder der HR-Betreuung von dezentralen Geschäftsbereichen. Kandidaten (m/w/d) aus anderen Bereichen wird eine gleichwertige Chance eingeräumt.

Sprachkenntnisse:

Fließende Deutschkenntnisse

Reisetätigkeit:

Aufgrund der dezentralen Struktur des Unternehmens ist eine hohe Reisebereitschaft Voraussetzung.

Hinsichtlich Alter, Behinderung, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Rasse, Religion, sexueller Iden-tität und Weltanschauung bestehen keine Vorgaben.

 

Persönliche Merkmale:

 

Leader mit stark ausgeprägter „Down to Earth“ Mentalität welcher die Sprache aller Hierarchien spricht
Eigeninitiativ, proaktiv, hohe persönliche Stabilität, hoch ausgeprägtes und gleichmäßiges Kosten-/und Qualitätsbewusstsein
HR-Spezialist welcher fachlich überzeugt und coacht
Zielstrebig, konstruktiv, mitdenkend, offen für Neues, geduldig aber fordernd, lösungsorientiert
Reisebereitschaft
Flexibel, verlässlich, gradlinig und integrativ
Kommunikations- und Konfliktfähigkeit

 

Bewerbungsformular

Bewerben Sie sich jetzt auf die oben genannte Stelle. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen als Pdf ein.