2703 – Team Lead Cable and Survey – Grid Field Operations Offshore (m/f/d)

AUFTRAGGEBER

Unser Auftraggeber ist ein führender Netzbetreiber (Transmission System Operator (TSO). Das Unternehmen plant, baut, wartet und betreibt Hochspannungsstromnetze. Das Ziel des Unternehmens ist es, eine sichere und zuverlässige Stromversorgung zu gewährleisten und die Energiewende mitzugestalten. Es wird Strom über ein Netz von rund 23.500 Kilometern Hochspannungsleitungen geleitet, unabhängig davon, wo und wie der Strom erzeugt wurde.

 

POSITION

Team Lead Cable and Survey – Grid Field Operations Offshore (m/f/d)

Dienstsitz: Am Standort in Niedersachsen

Grundlage der Vakanz: Es erfolgt eine Neustrukturierung des Teams. Aus zwei vorhandenen Teams werden Personen herausgelöst und daraus ein neues Team gebildet. Die zu suchende Person leitet dann zukünftig diesen neu geformten Bereich.

Botschaft der Aufgabe: Als Leiter des Teams Cable & Survey  im Bereich Grid Field Operations Offshore – stehen zwei Kernaufgaben im Fokus. Die disziplinarische Führung und Neugestaltung des zugeordneten  Teams und die Entwicklung der Mitarbeiter, sowie die Sicherstellung der Effizienz und Prozesse, sodass eine unterbrechungsfreie Stromversorgung von See an Land sichergestellt werden kann. Sie berichten an den Team Lead Project Engineering.

Reisetätigkeit: 25-50%, um die Teams an den unterschiedlichen Standorten  zu begleiten, anzuleiten, zu steuern. Eher unregelmäßig sind auch Reisen zu den jeweiligen Anlagen nötig.

 

Hauptaufgaben

  • Als Lead gilt es nach vorne zu blicken und heute die Entscheidungen zu treffen, die das Team auf die Herausforderungen von morgen vorbereiten.
  • Dazu gehört die konkrete Ausgestaltung des Teams, die Rollenverteilung angepasst an die Kompetenzen, sowie auch die organisatorische Struktur zu bilden.
  • Ergänzend dazu die strategische Personalplanung, Priorisierung von Aufgaben und Sicherstellung der Leistung, aber auch die Sicherheit des Teams.
  • Mit dem zugeordneten,  internationalen Team (bestehend aus ca. 10 – 12 Personen, das sind 50% technische Projektleiter und 50% technische Spezialisten) wird für den sicheren Betrieb der Offshore-Hochspannungskabel und der dazugehörigen Kabelinfrastruktur gesorgt. Zum Verantwortungs-bereich gehören Wartungs- und Reparaturtätigkeiten wie z. B. das Kabelstörungsmanagement (Kabelfehler-messung, Kabelortung), Ersatzteilmanagement, Unterwasserinspektionen sowie die Umsetzung von Betriebsführungsstrategien
  • Die Vertragsgestaltung und die Betreuung der Nach-unternehmer gehört ebenfalls zum Aufgabenbereich.
  • Es handelt sich um reine Instandhaltungstätigkeiten, kein Neubau. Zu betreuen sind alle in Betrieb befindlichen Offshore Anlagen.
  • Als strategischer Partner agiert man mit dem Team für die Execution Bereiche und unterstützt mit technischem Fachwissen das Projekt- und Vertragsmanagement mit dem übergeordneten Ziel, die Verfügbarkeit des Netzes zu gewährleisten.
  • Schließlich unterstützt der Stelleninhaber das Leader-ship-Team aktiv beim Vorleben der Unternehmenswerte (Ownership, Courage, Connection) in Richtung Team und Abteilung.

Wichtig ist die koordinierende Rolle auch im Hinblick auf die Cable Repair Organisation (das sind dann auch spontane Fehlerbehebungen vor Ort – Reaktionszeit 24- 48 Stunden).

Enge Zusammenarbeit mit folgenden Bereichen: Den Betriebsverantwortlichen des Netzanschlusssystems, sowie auch selbstverständlich den Bereichen Einkauf, Controlling usw.

 

ANFORDERUNGSPROFIL

 

Altersbereich: Es gibt keine festen Regelungen, letztlich entscheiden die Erfahrungen.

Ausbildung: Ideal ist ein abgeschlossenes Studium des Wirtschaftsingenieurwesens oder eine vergleichbare Fachrichtung. Alternativ ist auch eine vergleichbare Qualifikation mit technischem Hintergrund denkbar. Letztlich entscheiden die gesammelten Erfahrungswerte.

Berufserfahrung: Mehrjährige Führungserfahrung ist ideal aber keine Bedingung. Kenntnisse in der Offshore-Industrie / Hochspannungskabelinfrastruktur sind eine sehr gute Basis.

 

Persönliche Merkmale

  • Kostenbewusstsein und Führungskompetenz
  • Strukturierte Arbeitsweise und gute organisatorische Fähigkeiten
  • Sehr hoher Grad an Belastbarkeit, Eigenverant-wortung, und Selbständigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Sorgfältigkeit
  • AWMF Standard ( guter Gesundheitszustand um die arbeitsmedizinische Eignung erlangen zu können)

 

Sprachkenntnisse: Vorausgesetzt werden geschäftsfähig nutzbare Englisch-kenntnisse. Deutschkenntnisse und/oder  Niederländisch-kenntnisse  werden erwartet.

IT-Kenntnisse: Erwartet werden sichere Anwenderkenntnisse der zeitgemäßen Office-Programme.

Arbeitsmedizinische Eignung: AWMF Standard (guter Gesundheitszustand, um die arbeitsmedizinische Eignung erlangen zu können).

Einkommen: Der Bedeutung der Position sowie den mitgebrachten Kenntnissen und Erfahrungen unbedingt angepasst.

Tätigkeitsbeginn: So schnell wie möglich, selbstverständlich wird auf bestehende Kündigungsfristen Rücksicht genommen.

    Bewerbungsformular

    Bewerben Sie sich jetzt auf die oben genannte Stelle. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen als Pdf ein.